In der historischen Stuttgarter Reithalle wurde am 10. Mai 2010 der 33. BundesDrogenKongress eröffnet. Er dauerte bis 11. Mai und hatte rund 250 Besucherinnen und Besucher.

Die Beiträge des Kongresses in Kurzfassung lesen Sie in unseren Abstracts.

Hier die Beiträge aus Vorträgen und Seminaren

Vortrag 1: Grundlagen der Vernetzung: Van der Upwich: Teil 1 - Teil 2 - Teil 3

Vortrag 2: Netzwerke der Suchthilfe – aktuell geknüpft: Höcker

Vortrag 3: Lebensweltbezogene Netzwerke Jugendlicher: Geisler

Vortrag 4: Zusammenarbeit von Psychiatrie und Suchthilfe. Welche Netzwerke sind erforderlich? Holke

Vortrag 5: Problematische Jugendliche: Was fehlt im Netzwerk? Müller

Vortrag 6: Neuronale Netzwerke. Was sagt uns die Hirnforschung? Tretter

Seminar 11: Das Stuttgarter Modell – gute Praxis regionaler Vernetzung der Suchthilfe als Teil des kommunalen Suchthilfenetzwerkes: Gros

Seminar 12: Schwangere und Eltern mit Suchtmittelkonsum im Hilfesystem – wie wirkt die Netzwerkarbeit?: Zenker

Seminar 13: Betreutes Wohnen an der Schnittstelle von Drogenhilfe und Gemeindepsychiatrie: ausgefallen

Seminar 14: Bürgerliches Engagement in der Suchthilfe?: ausgefallen

Seminar 15: Lotsen im Suchthilfenetz: Erfahrungen aus Thüringen und Brandenburg: Glause 1 und 2, Hübner

Seminar 16: Sucht und Gewalt. Netzwerke für Täter – Opfer, Männer – Frauen.: Boeck, Wachter

Seminar 17: Zusammenarbeit mit Communities. Hilfen bei der Gestaltung von Netzwerken zur Integration von Migrantinnen und Migranten: Czycholl, Hristova-Mintcheva,

Seminar 18: Networking Jugendlicher: Krüger, Märtens, Scheuermann

Seminar 19: MDFT – Multidimensionale Familientherapie zur Behandlung Jugendlicher mit Substanzstörungen: Gantner

Seminar 20: Symposion Drogenforschung I: Schaller, Noack, Tautz, Heckmann

Seminar 21: Frühintervention braucht Vernetzung: ausgefallen

Seminar 22: Netzwerk Medizin und Sucht: Leydecker

Seminar 23: Nachsorgeprojekt Chance – Übergangsmanagement im Netzwerk: ausgefallen

Seminar 24: Berufliche Integration – Netzwerke der Zukunft: Lode, Weidle

Seminar 25: Netzwerke Suchthilfe – Jugendhilfe – Kinder- und Jugendpsychiatrie: Joas, Neuwirth, Gerdes

Seminar 26: Miteinander statt nebeneinander. Selbsthilfe – Elternkreis – Professionelle Suchtberatung – angeleitete Gruppen: ausgefallen

Seminar 27: Nicht leistungszuständig?: Lesehr

Seminar 28: CRA – Methode in der ambulanten und stationären Rehabilitation Drogenabhängiger: Köpfle, Lodders, Schönthal

Seminar 29: AURORA: Ein besonderes Behandlungs­­angebot für junge drogenabhängige Erwachsene: Schiller

Seminar 30: SYMPOSION DROGENFORSCHUNG II: Link, Tybora, Schmidt, Heckmann, Schaller

Abschlussplenum: Unterlagen zur Abschlussveranstaltung stellen wir Kongressteilnehmer/-innen und -teilnehmern gern zur Verfügung. Bitte bestellen Sie schriftlich per Post oder Mail