am 20./21.05. 2019 veranstaltete der fdr+ den 41. fdr+sucht+kongress in Frankfurt am Main.

Unter dem Titel: „Hey Alex, ich habe ein Suchtproblem! Digitaler Aufbruch in der Suchthilfe“ wurden die Digitalisierung, ihre Entwicklung und insbesondere ihre Chancen und Möglichkeiten für die Suchtprävention, Suchthilfe und Suchtselbsthilfe in den Mittelpunkt gestellt. Es wurde untersucht, welcher Veränderungsbedarf im Hilfesystem besteht und wie digitale Strategien adäquat in die bestehenden Strukturen implementiert werden können.

Die Ergebnisse haben wir zusammengefasst und daraus resultierende fdr+Forderungen formuliert. Das Ergebnispapier steht hier als download zur Verfügung.