Information zur Hilfe für Asylbewerber mit Suchtproblematik

Jun 1, 2015 | Allgemein | 0 Kommentare

Berlin, den 1. Juni 2015/ fdr • Beratungsstellen sind (zunehmend) Anlaufstellen für Asylbewerber, die nicht nur aufgrund einer Glücksspielproblematik Hilfe suchen. Dann können Fragen über mögliche Kosten für Maßnahmen auftreten, die für die Beratung als notwendig angesehen werden, wie zum Beispiel Honorar/Fahrtkosten für Dolmetscher. Aus diesem Grund hat die Fachstelle GlücksSpielSucht des Fachverbandes Drogen- und Suchthilfe in Erfurt nach Rücksprache mit dem Flüchtlingsrat in Thüringen einige Informationen zum Thema zusammengestellt, die sicherlich für alle Bundesländer und Suchtformen Gültigkeit haben. Sie erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und sind auch nicht als eine Form der Rechtsberatung zu verstehen. Lesen Sie mehr im Download Asylbewerber.