Das Team der Suchtberatungsstellen der „Land in Sicht PROWO gGmbH“, mit Standorten in Eberswalde u. Bernau, sucht zum 01.07.2019:

 

  • eine/n Psycholog*in
  • mit einem Beschäftigungsumfang von 38 Std./ Woche.

Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier.

 

 

 

 

 

Die Drogenberatungsstelle des Information und Hilfe in Drogenfragen e.V., Wesel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

  • eine/n Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in
  • im Rahmen einer Teilzeitstelle von 30 Std./Woche.

Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier.

 

 

 

 

 

Stellenanzeigen der Fachklinik Fürstenwald

 

Die Fachklinik Fürstenwald ist eine anerkannte stationäre Rehabilitationsklinik für Suchterkrankungen mit medizinisch-psychotherapeutischer Rehabilitation in Nordhessen.

Ab sofort wird gesucht:

  • eine/n Gesundheits-/Krankenpfleger*in im Rahmen einer Teilzeitstelle von 19,5 Std./Woche. Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier.
  • eine/n psychologische/r Psychotherapeut*in mit Approbation im Rahmen einer Teilzeitstelle von 19,5 Std./Woche oder einer Vollzeitstelle von 39 Std./Woche. Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier.

Ab Oktober 2019 wird gesucht:

  • ein/e Suchttherapeut*in/ Diplomsozialarbeiter*in mit suchttherapeutischer Weiterbildung/ Master der Psychologie oder approbierte/r Psychotherapeut*in oder psycchologische/r Suchttherapeut*in im Rahmen einer Vollzeitstelle von 39 Std./Woche. Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier

 

 

 

 

 

Die VBS Fachstelle Sucht, Suchtpävention & psychosoziale Beratung Cuxhaven sucht zum 15.07.2019 eine/n Psycholog*in.

  • mit abgeschlossenem Psychologiestudium (Diplom/B.A.)
  • mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 24 Std./Woche (bzw. nach Vereinbarung).

Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier.

 

 

 

 

Das Suchthilfezentrum Gießen e.V. – innovative Suchtarbeit – sucht zum 01.01.2020 eine/n Geschäftsführer*in.

Das SHZ Gießen ist ein ambulantes Suchthilfezentrum für Betroffene, Angehörige und Bezugspersonen, schwerpunktmäßig für Personen aus Stadt und Kreis Gießen. Die Einrichtung bietet  Beratung und Behandlung für Personen mit stoffgebundenen und nichtstoffgebundenen Suchtproblemen in einem breiten Spektrum von Hilfen .

In der Altersnachfolge des jetzigen Geschäftsführers wird zum 01.01.2020 gesucht:

  • eine/n Geschäftsführer*in
  • Studienabschluss Soziale Arbeit M.A., Psychologie M.A. oder vergleichbares
  • mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von mindestens 30 Std./Woche (TVöD 13).

Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier.

 

 

 

 

Die Stiftung SPI, Geschäftsbereich Gesundheit, Wohnen und Beschäftigung sucht in der Drogenhilfe Nord in Berlin-Reinickendorf für die am Standort ansässige Drogenberatung eine Projektleitung.

 

Die Drogenhilfe Nord ist ein ambulantes Suchthilfezentrum für Betroffene, Angehörige und Bezugspersonen. Die Einrichtung bietet Beratung und ein breites Spektrum an Hilfen in Lebenssituationen, bei denen Suchtprobleme aller Art eine Rolle spielen. Dafür stehen unterschiedliche Hilfen unter einem Dach zur Verfügung.

Ab sofort wird gesucht:

  • eine Projektleitung für die Drogenberatung Nord mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von mindestens 35 Stunden (bis 100% RAZ erweiterbar)

Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier.

 

 

 

Violetta Clean, eine therapeutische Wohngemeinschaft für Frauen mit Suchtproblemen (FrauSuchtZukunft – Verein zur Hilfe suchtmittelabhängiger Frauen e.V.), sucht ab 01.05.2019:

 

  • eine/n Sozialarbeiter*in, Sozialpädagog*in, Rehabilitationspädagog*in, Heilerziehungspfleger*in o.ä.
  • in Teilzeit (30-35 Wochenstunden)
  • in Berlin.

Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier.

 

 

Mehr Stellenangebote bei KONTUREN

Die Online-Zeitschrift KONTUREN bietet regelmässig Stellen in der Suchthilfe an!

vista Berlin sucht immer …

vista ist ein gemeinnütziger Verbund für integrative soziale und therapeutische Arbeit mit dem Schwerpunkt Suchtarbeit. Mehr als 200 vista-Mitarbeiter*innen machen sich gemeinsam dafür stark, Menschen mit Suchtproblemen und deren Angehörigen neue Perspektiven aufzuzeigen.